Döchtbühlschule Bad Waldsee | Starke Schule. Starke Menschen.

Grund- und Werkrealschule im Bildungszentrum Bad Waldsee

Sehr zufrieden konnten Vorstand und anwesende Mitglieder des Fördervereins bei der jährlichen  Mitgliederversammlung sein beim Blick auf die 20-jährige Vereinsgeschichte. Zahlreiche Aktionen und Maßnehmen zugunsten der Schülerinnen und Schüler wurden finanziell unterstützt. Verwendet wurden die Gelder z. B. für Maßnahmen der Gesundheitserziehung wie gemeinsames gesundes Pausenvesper oder Rückenschule. Die Leseförderung wurde unterstützt mittels Finanzierungshilfen für Lesechecks, Fördermaterial oder Klassenlektüren. Im kulturellen Bereich erstreckte sich die Förderung auf Theater-, Kino-, oder Museumsbesuche. Immer breiteren Raum nimmt in den letzten Jahren der Bereich Ausbildungsförderung ein. Berufswahlcamps, Praxisleitfaden und Besuche von Ausbildungszentren helfen den Jugendlichen sich auf die Berufswelt vorzubereiten. Auch in sportlicher Hinsicht wurde gefördert. Trikots für die schuleigenen Mannschaften oder Startgelder für die teilnehmenden Kinder am Lauffieber wurden finanziert. Ob Ausflüge und Klassenfahren, soziale Trainingsprogramme und Projekte, Schulgarten und Apfelsaft pressen, der Förderverein der Döchtbühlschule unterstützt seit 20 Jahren die Schülerinnen und Schüler der Schule. So wurden zahlreiche Maßnahmen und Aktionen ermöglicht, die ohne den Förderverein kaum umsetzbar gewesen wären.

Von links: Marcel Kupsch (Elternbeiratsvorsitzender), Renate Hermann (Schriftführerin), Siegfried Högn (2. Vorstand), Regina Cengel (Beisitzerin), Thomas Sigg (1. Vorstand), Sandra Nothelfer (Elternbeiratsvorsitzende), Frank Wiest (Schulleiter), Sandra Jankowksi (Beisitzerin) , Tobias Lorinser (Kassierer)