Döchtbühlschule Bad Waldsee | Starke Schule. Starke Menschen.

Grund- und Werkrealschule im Bildungszentrum Bad Waldsee


Kurz vor Weihnachten durften alle Erst- und Zweitklässler Weihnachtsplätzchen backen. In kleinen Gruppen durften sie mit Beate Weber den Teig ausrollen und ausstechen. Nach dem Backen wurde  mit Zuckerguss und Zuckerstreusel verziert. Insgesamt wurden aus über 3 Kilo Mehl Plätzchen gebacken. In selbstbemalten Tüten durften die Kinder ihre Kekse mit nach Hause nehmen, sofern sie nicht schon vorher verzehrt wurden…

  • Backen1
  • Backen2

Neuntklässler besuchen die Suppenküche im Klosterhof

Die Klasse 9 hatte sich im Fach Religion zum Thema Weihnachten Gedanken gemacht und sich gefragt, wie man in der heutigen Zeit „Salz und Licht für andere“ sein kann, wie es in der Bergpredigt steht.

Deshalb wurden sie aktiv und beschlossen, für die Suppenküche im Klosterhof von Bad Waldsee verschiedene Geschenke im Schuhkarton zu basteln, um Kindern zu Weihnachten ein kleine Freude zu machen, denn auch Familien mit ihren Kindern besuchen die

...

Die Klasse 1c war mit ihrer Klassenlehrerin Hille Bernhard zur diesjährigen Weihnachtsfeier ins Seniorenzentrum auf dem Klosterhof eingeladen, um den Bewohnern eine Freude mit weihnachtlichen, selbstgemalten Bildern zu machen.
Für die Schüler war es spannend, eine Weile im Seniorenheim zu verbringen. Die Bewirtung war ganz nach ihrem Geschmack, denn es gab Schokoladennikoläuse und Lebkuchen. Als dann noch ein Chor auftrat und einige weihnachtlichen Lieder sang, hatten die Kinder auch ihre

...

Adventskaffee auf dem Döchtbühl

Die traditionelle Weihnachtsfeier der Döchtbühlschule - auch Adventskaffee genannt – lockte wieder zahlreiche ehemalige Kolleginnen und Kollegen auf den Döchtbühl.

Im festlich geschmückten Musiksaal begrüßte nach dem Grundschulchor mit Jonas Schmid Schulleiter Frank Wiest die Gäste. Danach führte eine Schülergruppe von Anna Folts einen Tanz Tüchertanz auf, der die Zuschauer beeindruckte.
Beim anschließenden gemeinsamen Leeressen des reichhaltigen Kuchenbüffets

...
Am letzten Freitag, dem Sechsten im Monat, war der heilige Bischof Nikolaus auf Besuch bei den Erst- und Zweitklässlern. Natürlich lobte er die Kinder sehr und erklärte ihnen aber auch, was sie bis zum nächsten Jahr verbessern sollten. Anschließend gab es Gedichte und Lieder für den Nikolaus und Lebkuchen, Mandarinen sowie Nüsse für die braven Kinder. Spannend war noch der Vergleich des kleinen Playmobil-Nikolauses mit dem großen Echten.
 
  • Nikolaus
  • Nikolaus1
  • NikolausMini

Die dritten Klassen der Döchtbühlschule fuhren letzte Woche mit dem Zug nach Ravensburg und schauten sich im Theater Ravensburg das Stück „Schneewittchen“ an.

Nach der Aufführung konnten die zahlreichen Zuschauer die Schauspieler interviewen und erfuhren so eine Menge über das Stück, das Leben als Schauspieler und den Schauspielerberuf.

Dann stand der Besuch einiger historischer Gebäude in der Innenstadt auf dem Programm. Anschließend stärkten sich die Schüler auf dem Weihnachtsmarkt und

...

Am Donnerstag den 28.11.2019 machten sich die Klassen 8a und 8b der Werkrealschule gemeinsam auf den Weg nach Ravensburg. Ziel war die Oberschwabenhalle, wo die so genannten „Handwerker-Games“ stattfanden.

Von der Kreishandwerkerschaft Ravensburg organisiert, soll diese Veranstaltung den Schülerinnen und Schülern viele Berufe aus dem handwerklichen Bereich vorstellen. Insgesamt traten 12 Teams von verschiedenen Schulen in spannenden und interessanten Wettbewerben gegeneinander an.

Zu Beginn

...

„Du bist wertvoll“ heißt das diesjähriges Schulmotto der Döchtbühlschule und deshalb beschloss die Klasse 1c, für den Kinderschutzbund einen Sponsorenlauf zu machen. Damit wollten sie zum Ausdruck bringen, wie wichtig und bemerkenswert, also wertvoll, die Arbeit des Kinderschutzbundes für die Schule ist.

Bei eisiger Kälte zogen die Kinder dann los ins Tannenbühl und zurück. Mit den dabei gemeinsam erwandert Kilometern konnte die Klasse so einen Erlös von über 200 € erzielen, den sie demnächst

...

Am vergangenen Dienstag eröffneten die Klasse 4c ihren Stand auf dem Wochenmarkt. Mit den kürzlich gemeinsam im Klassenzimmer hergestellten Duftgirlanden, Kräutersalzen, Badesalzen, Teelichtern auf Zwetschgenholz und einem  tollen Marktplakat konnten die Schüler  einige Besucher am Stand begrüßen. In zwei Schichten und mit Hilfe der Mütter verdiente sich so die Klasse ihr erstes Geld für das anstehende Schullandheim. „ Wir danken allen Marktstandbesuchern und den Müttern, die uns geholfen haben.

...

Döchtbühlschule öffnete ihre Pforten - Zahlreihe Eltern und Kinder schauen sich an der Schule um

Am Freitag letzter Woche lud die Grund- und Werkrealschule auf dem Döchtbühl alle interessierten Eltern mit Kindern ein, die Schule und ihre Klassenzimmer einmal in Ruhe zu besuchen und zahlreiche Eltern mit ihren Sprösslingen folgten dieser Einladung. Vor Ort wurden sie dann vom Grundschulchor musikalisch willkommen geheißen. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Frank Wiest konnten die Kinder und

...

Heute findet von 16.00 bis 18.00 Uhr der alljährliche Tag der offenen Tür der Döchtbühlschule statt. Eingeladen sind alle Eltern und ganz besonders die Eltern der zukünftigen Erstklässler und Fünftklässler. Die Döchtbühlschule möchten den Eltern und ihren Kindern die Gelegenheit geben, die Grund- und Werkrealschule näher kennenzulernen.

Der Beginn ist um 16.00 Uhr mit einer gemeinsamen Eröffnung, danach stehen den Besuchern alle Türen offen und es warten viele interessante Angebote darauf, von Klein

...

Die Döchtbühlschule war dieses Jahr zum ersten Mal mit einem eigenen Stand an der (Aus-) Bildungsmesse in Bad Waldsee vertreten. Die (Aus-)Bildungsmesse wird von der Bildungsstiftung Bad Waldsee organisiert, welche auch die Berufswegeplanung an der Döchtbühlschule unterstützt. Novum dieses Jahr war auch die Örtlichkeit, so musste aufgrund der Mensasanierung die Veranstaltung in der Stadthalle stattfinden. Dort fanden sich über 50 Betriebe aus Bad Waldsee und näherer Umgebung ein, um den

...

Sehr zufrieden konnten Vorstand und anwesende Mitglieder des Fördervereins bei der jährlichen  Mitgliederversammlung sein beim Blick auf die 20-jährige Vereinsgeschichte. Zahlreiche Aktionen und Maßnehmen zugunsten der Schülerinnen und Schüler wurden finanziell unterstützt. Verwendet wurden die Gelder z. B. für Maßnahmen der Gesundheitserziehung wie gemeinsames gesundes Pausenvesper oder Rückenschule. Die Leseförderung wurde unterstützt mittels Finanzierungshilfen für Lesechecks, Fördermaterial oder

...

Die Kinder der 2c besuchten Anfang der Woche die Stadtbücherei in Bad Waldsee.

Vor Ort zeigten ihnen dann Jan Scheurer und Lisa Thomasch von der Stadtbücherei, was es dort alles zu entdecken gibt und erklärten den neugierigen Kindern die Regeln. Bei der anschließenden Rallye quer durch die Bücherei  waren die Kinder begeistert bei der Sache und viele liehen sich dann auch gleich ein Buch aus.

  • Oben
  • Regeln
  • Runde
  • Runde2
  • Tablet2

Ein wichtiger Baustein der Döchtbühlschule ist die sogenannte Challenge. Die Idee der Döchtbühl Challenge ist es, einmal jährlich im Klassenverband eine selbst gestellte herausfordernde Aufgabe zu bestehen, die es im Team zu bewältigen gilt. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler sich mit ihren Stärken und Schwächen kennenlernen, persönliche Grenzen erweitern, Teamfähigkeit, Ausdauer, Durchhaltevermögen, sich zurücknehmen, Selbstdisziplin und vieles mehr ausbilden.

Um das zu erreichen, darf

...
„Einigen Menschen war es in den Herbstferien vermutlich sehr langweilig. Papier oder ähnliches hatten sie auch nicht zur Hand und so wurden - zum Teil - sehr unleserliche Hieroglyphen auf der silbernen Kugel unseres Schulhofs geschmiert. 
Grundschüler, die diese Kugel am meisten nützen, fanden die „Tags“ nicht besonders attraktiv und haben sich sofort daran gemacht die Kugel wieder in ihren Originalzustand zurückzuversetzen. Jetzt glänzt sie noch mehr als zuvor.“ 

Im Zusammenhang mit dem Frederick – Tag besuchten die Schüler der Klassen 4c, 4d und 5 am Montag eine Autorenlesung von Nina Weger in der Mediothek in der Döchtbühlmensa.

Die Kinderbuchautorin stellte zunächst drei ihrer Bücher kurz vor und Zuhörer durften dann entscheiden, welches Nina Weger dann vertieft vorstellen sollte. Die drei Klassen entschieden sich für das Buch „Trick 347 oder Der mutigste Junge der Welt“. Darin wird die Geschichte von einem Junge erzählt, der sich fragt, weshalb er ist,

...

Schulgarten schließt seine Pforten für dieses Jahr

Pünktlich zu den Herbstferien wurde im Schulgarten der Döchtbühlschule die Gartensaison beendet. Die 4. Klassen mussten zum Abschluss den ganzen Garten umgraben und ihn unter der Anleitung von Schulgärtnerin Beate Weber winterfest machen. Als Dankeschön wurde dann zum letzten Mal der hausgebaute Pizzaofen angeworfen und als Abschluss Pizza gebacken und natürlich auch genussvoll verspeist. Nun geht der Garten in die verdiente Winterruhe.

  • Belegen
  • Lecker
  • Ofen
  • Pizza

Die Aktion „Lesepaten“ der Döchtbühlschule Bad Waldsee  geht nun ins
dritte Schuljahr.
Da Lesen die Grundlage jeglicher Bildung ist, nimmt der Leselernprozess in der Schule breiten Raum ein und endet nicht nach
der ersten Klasse. Bis Kinder flüssig Lesen und das Gelesene verstehen und wiedergeben können, brauchen diese unterschiedlich viel Zeit und Übung. Dies hängt nicht nur von den Lernfähigkeiten des einzelnen Kindes ab, sondern auch von der möglichen Unterstützung zu Hause. Eine besondere

...

14 Bildungspartner unterschreiben Kooperationsverträge

Beim ersten Döchtbühlforum für Ausbildung haben insgesamt 14 Betriebe ihre Kooperationsverträge mit der Döchtbühl-Werkrealschule unterzeichnet. Das Ziel dieser Bildungspartnerschaft ist es, dass die Schüler der Döchtbühlschule nach ihrem Schulabschluss bei einem der Unternehmen direkt in Ausbildung gehen können.

Zur Premiere des erstmalig stattfindenden Döchtbühlforums versammelten sich alle Bildungspartner im Musiksaal und Rektor Frank Wiest

...