Döchtbühlschule Bad Waldsee | Starke Schule. Starke Menschen.

Grund- und Werkrealschule im Bildungszentrum Bad Waldsee

In der letzten Woche besuchten die Viertklässler der Döchtbühlschule mit ihrer Lehrerin Marion Steffen die Realschule, um dort einmal in den Unterricht reinzuschnuppern. Im Rahmen des Unterrichtsthemas "Wohin nach der vierten Klasse?" besuchten die 24 Grundschüler die Sechstklässler und deren Techniklehrer Christina Lambertz und Jürgen Schwarz im Technikunterricht.
Praktisch ging es gleich zur Sache: Auf dem Stundenplan stand die Herstellung eines Schneemanns zum Aufhängen. In mehreren Arbeitsschritten zeichneten, sägten und schmirgelten die Viertklässler mit der Hilfe der Großen ihre Werkteile. Zum Schluss wurden dann noch Löcher gebohrt und alles mit einer Schnur verbunden. "Das war ganz schön vie Arbeit" so ein Viertklässler, "Aber wir hatten ja auch ein bisschen Hilfe."
Jeder konnte dann zum Schluss mit seinem mehr oder weniger fertigen Schneemann zufrieden nach Hause gehen und vermutlich wird der ein oder andere Schüler in zwei Jahren anderen Viertklässlern beim Besuch zur Seite stehen.

  • 1Schneiden
  • 2Saegen
  • 3Saegen2
  • 4Schleifen
  • 5Bohren
  • 6Schneemann