Döchtbühlschule Bad Waldsee | Starke Schule. Starke Menschen.

Grund- und Werkrealschule im Bildungszentrum Bad Waldsee

Endlich dürfen sich Schulklassen wieder außerhalb des Klassenzimmers bewegen und so waren die zweiten Klassen der Döchtbühlschule die erste Klasse seit der Coronapandemie, die mit dem Förster Martin Nuber eine Waldführung im Tannenbühl durchführen konnten. Dieser erzählte sehr kurzweilig und interessant über Waldtiere und ihre Lebensweisen und die Zweitklässler fragten ihm wahre Löcher in den Bauch..Bereitwillig beantwortet der Stadtförster alle Fragen und so manches  Kind ist jetzt sicher ein Expert, wenn es um den Wald und seine Bewohner geht.

  • Klasse
  • Nuber
  • Schweine
  • Waldfragen