Döchtbühlschule Bad Waldsee | Starke Schule. Starke Menschen.

Grund- und Werkrealschule im Bildungszentrum Bad Waldsee

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b waren in der Woche vom 5. bis 9. März im Berufspraktikum.

Bereits Anfang Dezember 2017 wurde im Deutschunterricht fleißig auf die Praktikumswoche hingearbeitet. Lebensläufe und Bewerbungsschreiben wurden geübt und von den Schülern erstellt. Somit konnten sie sich um ihren Praktikumsplatz wie um einen Ausbildungsplatz bewerben – mit allem was dazugehört: Anschreiben, Lebenslauf, bisherige Qualifikationen … . Die Schüler waren sehr erfreut, als sie Zusagen von den Betrieben bekamen, welche auch ihren Wunschberuf anbieten. Wenige mussten aber lernen, dass es auch eine Absage geben kann. Diese starteten dann, unter Hilfe der Karrierebegleitung, in Bewerbungsrunde zwei. Schließlich fanden alle Schüler einen Praktikumsplatz.

Während der  Praktikumswoche wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrern Jonas Schmid und Uli Gassner besucht, aber auch betreut, sollte es einmal nicht rund laufen. Die Betriebe äußerten sich sehr zufrieden mit den Praktikanten und hatten auch die Möglichkeit Feedback zur Praktikumswoche zu geben. Die Schülermeinungen gehen von: „Ich freue mich wieder auf die Schule“, bis hin zu: „So viel hab ich noch nie in meinem Leben gearbeitet, die Zeit geht voll schnell vorbei.“ 

In den kommenden Wochen werden die Erfahrungen aus dem Praktikum noch in der Schule aufgearbeitet. Es werden Praktikumsmappen erstellt und eine schulinterne Schülerbildungsmesse organisiert, wobei die Praktikumsberufe und-betriebe vorgestellt werden.

Wir danken den Betrieben recht herzlich für die Aufnahme und Betreuung der Praktikanten.